10.02.2014 12:09

Neue LED Leuchtengeneration

Die Firma Arntjen, führender Anbieter für Stalleinrichtungen, Kuhkomfort und Solartechnik, bietet ab sofort eine völlig neu entwickelte LED Leuchtengeneration an. Diese neue Hochleistungstechnik ist besonders für den Einsatz in Ställen entwickelt worden, hält wesentlich länger als herkömmliche HPS Lampen, spart Energie und ist daher viel effizienter als andere Lichtsysteme.

Für Ställe entwickelt

Die neue Arntjen Arntjen-LED-LIGHT® nimmt nur 150 Watt Leistung auf und erzeugt etwa die gleiche Lichtmenge wie die bekannten High Pressure Streaming (HPS) oder Metall-Halid-Lampen (MHD), die etwa 500 Watt Gesamtaufnahme benötigen. Zugleich liegt die Lebensdauer der neuen LED Generation bei 50.000 Stunden. Das ist drei bis fünf Mal länger als die HPS Technik. Dies bedeutet längere Wechslungsintervalle, weniger Kosten für die Arbeit des Auswechselns und die benötigten Hilfsmittel. Und dazu die Stromeinsparung von ca. 60-70 Prozent. Alle diese Faktoren tragen dazu bei, dass die neuen LED Leuchten die Anschaffungskosten schnell wieder hereinbringen.

Aktive Lichtprogramme, mehr Milch

Ein gezieltes Lichtprogramm steigert die tägliche Milchleistung. Das haben Untersuchungen in Amerika, Kanada, Israel, Deutschland und Italien ergeben. Denn Licht verringert die Melatoninproduktion. Dieses Hormon wird auch als das Schlafhormon bezeichnet, gilt als der Schlüssel für die innere Uhr und wird in Abhängigkeit der Tages- und Nachtlänge ausgeschüttet. Das Licht hemmt die Produktion, absolute Dunkelheit aktiviert sie. Weniger Melatonin bedeutet mehr Prolaktin und IGF-1, ein insulinartiger Wachstumsfaktor. Beide stehen in direktem Zusammenhang mit der Milchproduktion. „Mehr Licht – mehr Milch!“

Licht wird aber auch über die Haut aufgenommen und ist für die Vitamin D Bildung verantwortlich. Vitamin D ist wichtig für den Knochenaufbau, Kalzium- und Phosphorhaushalt und damit entscheidend für den Stoffwechsel, die Nervenfunktion und den Bewegungsapparat. Bei Jungtieren sind ein schnelleres Wachstum und eine frühere „Pubertät“ durch Lichteinfluss festzustellen. Hohe Remontierungsraten und lange Zwischenkalbzeiten werden zum Teil auch auf Lichtmangel zurückgeführt. Die richtige Ausleuchtung des Stalls ist also ein wichtiger Fakor und bringt Ihnen direkte Vorteile:

• Die Tiere fühlen sich wohler
• Eine Lichtsteuerung mit 16 Stunden Licht statt durchschnittlich 13,5 Stunden bietet eine deutliche Leistungssteigerung
• Bei Kühen die aus dunklen Ställen kommen, kann die Futteraufnahme bis zu sechs und die Milchleistung bis zu zehn Prozent steigen.

Verkürzung der Zwischenkalbezeiten

Gerade bei älteren Stallanlagen besteht die Gefahr, dass Zwischenkalbezeiten unnötig verlängert werden. Hier entstehen für den Landwirt meist unbemerkt erhöhte Kosten. Durch eine Optimierung der Zwischenkalbezeiten durch ein sinnvolles Lichtprogramm kann bei einer Herdengröße von 150 Tieren ein jährlicher Kostenvorteil von bis zu 18.000 € erwirtschaftet werden.

Wer also ein effektives Lichtsystem auch in älteren Stallanlagen einsetzt, spart nicht nur beim Stromverbrauch. Auch die Kuhgesundheit, Wohlbefinden der Kühe und die Fruchtbarkeit können optimiert bzw. gesteigert werden.

Effektive Lichtsteuerung

Mit der zur Arntjen-LED-LIGHT® gehörenden Control-Box wird das Lichtprogramm einfach aber effektiv gesteuert. Mittels Schaltuhr und Dämmerungssensoren geben Sie vor, zu welchen Zeiten die 16 Stündige Beleuchtungsphase beginnt bzw. endet. Nur bei einer Unterschreitung der geforderten Lichtwerte, reagiert die Control-Box und liefert so die optimale Stallausleuchtung.

Weniger Fliegen

Da die Arntjen-LED-LIGHT® Leuchten keine UV-Strahlung abgeben, ziehen sie auch keine Fliegen an. Ein weiterer Baustein für mehr Tierkomfort.

Die neue Leuchtentechnologie aus dem Hause Arntjen ist speziell für (Milchvieh-) Ställe entwickelt worden. Sie sind nicht vergleichbar mit Standard LED Lampen fürs Haus, Industriehallen und andere Einsatzorte.

Seit über 30 Jahren arbeitet das Arntjen-Team an der Verbesserung des Stallklimas und des Kuh-Komforts. Das Ziel sind stets optimale Bedingungen für die Tiere. Das Licht spielt hier eine wesentliche Rolle. Das neue Arntjen-LED-LIGHT® ist eine sinnvolle, energie- und kostensparende Investition und daher nicht nur für neue Ställe, sondern vor allem auch für bestehende Milchviehanlagen interessant, weil sie die Kosten reduziert und den Tierkomfort verbessert.